Kerzenhalter aus Holz bauen

Die Dänen sind die glücklichsten Menschen der Welt. Und so wohnen sie auch: freundlich hell, dezente Farben mit Naturmaterialien, bei angenehmem Kerzenlicht – Gemütlichkeit auf Dänisch eben. Das skandinavische Wohngefühl – Hygge – ist auch bei uns angesagt. Mit diesem dreiflammigen Kerzenständer aus Holz holen Sie es sich direkt nach Hause – Kerzen sind für die Dänen schließlich der Inbegriff von Hygge.

Wie Sie im gleichen Stil eine Etagere für Zimmerpflanzen bauen, erfahren Sie in folgendem BAUHAUS Ratgeber:

1. Allgemeine Vorarbeiten

Sie können den Kerzenständer entweder auf dem Balkon oder der Terrasse verwenden, dann spenden drei Öllampen dezentes Licht, oder Sie nutzen den Ständer im Innenraum. Dann dürfen Sie allerdings Öllampen dieser Machart unter keinen Umständen verwenden (bitte auf Herstellerhinweise und Gebrauchsanweisung achten!). Im gezeigten Beispiel teilen Sie für die Ausführung des Kerzenständers in Innenräumen einfach die Öllampen mit einer Trennscheibe, sodass in die halben Lampen Stumpenkerzen passen.

Egal welche Variante sie wählen – beginnen Sie, indem Sie einen Bohrpunkt auf dem Altholzbalken anzeichnen: mittig, bei 25 Zentimeter.

Wiederholen Sie dies an beiden Seiten mit acht Zentimeter Abstand zur Kante.

Bohren Sie an allen drei Markierungen mit einem 3-mm-Holzbohrer Löcher vor und vertiefen diese anschließend mit einem 10-mm-Holzbohrer (ca. 70 mm tief).

Drehen Sie den Altholzbalken um und kleben an den Ecken der Unterseite Filzgleiter auf.

Markieren Sie nun jeweils eine Schnittmarke an den drei Öllampen: elf Zentimeter von der unteren Kante des Steckfußes.

Sägen Sie an dieser Stelle mit der Trennscheibe das Rohr ab. Führen Sie diesen Schritt bei allen drei Lampen durch.

2. Kerzenständer für außen

Soll der Kerzenständer außen verwendet werden, können Sie nun die Öllampen einstecken und der Kerzenbalken ist fertig.

3. Kerzenständer für innen

Wenn Sie den Ständer innen und mit echten Kerzen nutzen möchten, markieren Sie fünf Zentimeter von der unteren Kante entfernt, eine Schnittlinie um die komplette Öllampe herum.

Durchtrennen Sie mit der Trennscheibe entlang der eingezeichneten Linie den Öllampenkorpus komplett. Führen Sie diesen Schritt bei allen drei Lampen durch.

Glätten Sie mit einem Schleifaufsatz die Kanten.

Nun können Sie die Kerzentüllen in den Altholzbalken einstecken. Fertig!

Tiefenanschlag

Damit alle Kerzen/Fackeln auf gleicher Höhe stehen, versehen Sie den 10-mm-Holzbohrer mit einem Tiefenanschlag (mit einem Stück Klebeband bei 70 mm zur Spitze). Das ist recht simpel, aber sehr effektiv!

Passende Produkte im BAUHAUS Sortiment

  • Altholzsparren (Fichte/Tanne, 50 x 12 x 12 cm, 1 Stk.)

    Altholzsparren

    15 , 90

    pro Stück (1  m = 31,80 )

  • Toolson Multifunktionswerkzeug PRO-MG 220 E (200 W, Schwingzahl: 15.000 - 21.000 U/min, Oszillationswinkel: 3°)

    Toolson Multifunktionswerkzeug

    59 , 95

Das könnte Sie auch interessieren
Moebel- und Kuechenbeleuchtung

Online-Shop

Das volle Lichtspektrum

Individuelle Lichtquellen zaubern Stimmung in Haus und Garten.

Multifunktionswerkzeuge

Online-Shop

Kompakte Alleskönner

Sägen, Trennen, Fräsen, Schleifen oder Raspeln – für Multifunktionswerkzeuge kein Problem.