Ratgeber-Übersicht

Tipps und Tricks zur richtigen Gartenbewässerung

Das Vergnügen, einen Garten mit der Gießkanne zu bewässern, nimmt mit der Größe des Gartens deutlich ab. Hier sind Rasensprenger oder gleich eine automatisierte Bewässerungsanlage von Vorteil.

Gartenbrunnen bohren

Wer einen Garten besitzt, freut sich zwar über die blühende Pracht, denkt aber bei längeren Trockenperioden im Sommer auch an hohe Wasserkosten für die notwendige Bewässerung. Ein eigener Brunnen im Garten schafft Abhilfe und sorgt für das notwendige Nass.

Terrassenplatten aus Betonstein verlegen

Betonsteinplatten eignen sich optimal für das „Wohnzimmer unter freiem Himmel“. Es gibt sie in vielen verschiedenen Formaten, Farben und Oberflächenstrukturen. Zudem sind sie günstig in der Anschaffung.

Rollrasen im Garten verlegen

Ein sattgrüner Rollrasenteppich ist bereits zwei Wochen nach der Verlegung begehbar – und die Fläche sieht nach dem Auslegen sofort super aus.

Terrassenplatten aus Naturstein verlegen

Ob Basalt, Sand- oder Kalkstein, Granit oder Quarzit – Terrassenbeläge aus Naturstein sind besonders beliebt für das „Wohnzimmer im Garten“.