Pflanztisch aus alten Obstkisten

Jede Menge Stauraum, perfekte Übersicht, dazu eine extragroße Arbeitsfläche auf idealer Höhe – all das vereint dieser selbstgebaute Obstkisten-Pflanztisch! Sie bestimmen, wie Sie die einzelnen Kisten zum Einsatz bringen, wie hoch der Tisch sein soll und welche zusätzlichen hilfreichen Gimmicks Sie anbringen möchten! 

1. Unterbau und Oberteil, Platte und Rückwand des Pflanztisches

Im ersten Schritt müssen alle Teile des Unterbaus auf die gewünschten Maße gebracht werden. Messen Sie die für Sie passende Arbeitshöhe und längen Sie die Kanthölzer (Beine des Pflanztisches) entsprechend ab.

Beachten Sie: Nutzen Sie als Werkbank die später benötigte Siebdruckplatte, indem Sie diese auf zwei einfache Klappböcke legen. Die Platte sollte dabei gleichmäßig aufliegen und nicht zu weit überstehen, sonst kann sie beim Arbeiten kippen. 

Je zwei der Obstkisten bilden die tiefste Etage des Unterbaus: Stellen Sie diese jeweils mit der Öffnung nach oben (so erhalten Sie ordentlich Stauraum) und verschrauben rundum je vier der Kanthölzer von außen an den Kisten.

Die zweite Kistenebene wird an den oberen Enden der Tischbeine befestigt, diesmal mit der Öffnung nach vorn als praktische Ablagefläche (s. Bild). 

Damit der Aufbau später nicht die gesamte Tischfläche einnimmt, halbieren Sie die restlichen Obstkisten (4 Stk.) dafür in der Höhe: Legen Sie die Kisten auf die Seite und sägen diese jeweils zwischen den oberen und den unteren beiden Brettreihen ab. Die abgesägten Hälften der Obstkisten können Sie als Regale an die Wand hängen oder einzelne Bretter als Zwischenböden nutzen.

Beachten Sie: Da unterschiedliche Kistenvarianten im Angebot sind, sollten Sie für das Oberteil immer die Modelle mit vier Reihen Brettern wählen. 

Nachdem diese kleineren Säge- und Schraubarbeiten erledigt sind, rücken Sie der Siebdruckplatte zu Leibe: Mit der Handkreissäge teilen Sie sie in die benötigte Größe für die Arbeitsplatte Pflanztisches. Ein Kantholz dient dabei als Richtlatte.

Beachten Sie: Stellt man vier der halbierten Kisten hochkant nebeneinander, ergibt sich die perfekte Breite der Arbeitsplatte. 

Damit später der Pflanztisch auch sicher steht und nichts wackelt, erhält er eine solide Siebdruckplatte als Rückwand. Diese sollte bis zur Basis der oberen Kisten des Unterbaus reichen und oben ein Stück über die Kisten hinausragen. Dadurch ist nicht nur Stabilität garantiert, sondern es entsteht eine zusätzliche Ablage als Abschluss: der ideale Platz für dekorative Kleinigkeiten.

Beachten Sie: Plattenreste können Sie als zusätzliche Einlegeböden im Unterbau nutzen! 

2. Pflanztisch zusammenbauen

Positionieren Sie die Seitenteile des Unterbaus im gewünschten Abstand, legen die Arbeitsplatte auf und schrauben sie von oben an den Latten der Kisten fest. Die Plattenkanten können Sie zusätzlich mit Schleifpapier glätten.

Beachten Sie: Weil die Siebdruckplatte sehr dicht ist, bohren Sie alle Löcher vor. 

Unter der Arbeitsplatte bringen Sie mittig eine herausziehbare Kunststoffbox als Stauraum oder Abfallsammler an. Dafür sägen Sie zunächst mit einer Metall-Bügelsäge die U-Profile in der passenden Länge zu (Schienen für den Auszug). Diese werden dann in genügend Abstand zueinander von unten an die Tischplatte geschraubt. Nur noch die Box – natürlich ohne Deckel – einschieben, fertig ist die Schublade. 

Bevor Sie nun die Kisten des Oberteils mit der Arbeitsplatte und der Rückwand verschrauben, können Sie noch Zwischenböden einfügen. Dazu nutzen Sie die abgesägten Brettchen der Obstkisten: Einfach die Bretter von den Eckverbindungen lösen und in der gewünschten Höhe in die Aufsatzkisten einschrauben.

Beachten Sie: Je zwei der Latten ergeben einen Boden. 

Nun können Sie den Pflanztisch mit nützlichen Gimmicks auszustatten: Ein paar Haken in die Rückwand einer der Aufsatzkisten geschraubt, bieten Platz zum Aufhängen von vielerlei Garten-Handwerkzeugen. Oder: Eine Korkplatte in der Innenseite einer Obstkiste zum Anpinnen wichtiger Infos (s. Bild). 

Säen, pflanzen, ernten – Planung ist alles

Wer von Anfang an weiß, welche Gemüsesorten, Kräuter und Blumen er heranziehen möchte, ist klar im Vorteil: Denn dann ist es möglich, die besten Bedingungen für die Pflanzen zu schaffen.

Bei warmen 20 Grad Celsius auf der Fensterbank oder im Frühbeet lassen sich Pflänzchen schon ab Februar selbst vorziehen. Geeignet zum Vorziehen sind zum Beispiel Tomaten und Paprika, Salat, Lauch, Zucchini und Gurken, aber auch fast alle Kohlsorten.

Viele Gemüsearten können ganz unkompliziert bei geeigneter Witterung ausgesät werden und gedeihen dadurch sogar besser. Vor allem Wurzelgemüse, aber auch Erbsen und Bohnen wachsen bei Direktaussaat kräftiger heran. Faustregel: Alle Samen, deren Ursprung in Mitteleuropa liegt, meistern das Klima hier besser und dürfen früher in die Erde als typische „Südeuropäer“.

Mehr Informationen finden Sie Aussaatkalender für den Küchengarten:

Gartenwerkzeuge im BAUHAUS Sortiment

  • Freund Victoria Kinder-Rechen (Arbeitsbreite: 17 cm, Gelb, Kurzstiel)

    Freund Victoria Kinder-Rechen

    6 , 45

  • Freund Victoria Aluline Schneeschieber (Breite: 50 cm, Material Gerätekopf: Aluminium)

    Freund Victoria Aluline Schneeschieber

    37 , 99

  • Gardena Streuwagen L (Streubreite: 45 cm, 12,5 l)

    Gardena Streuwagen

    33 , 95

  • Freund Victoria Schneeschieber (Breite: 53 cm, Langstiel)

    Freund Victoria Schneeschieber

    23 , 99

  • Gardena Gartensäge 300 P gebogen (Ausstattung: Aufhängöse, Sägeblattlänge: 34 cm, Hartverchromt)

    Gardena Gartensäge

    35 , 99

  • Schneeschieber Dachräumer (Breite: 61 cm, Langstiel)

    Schneeschieber

    72 , 99

  • Gardol Stoßscharre (Arbeitsbreite: 30 cm, Mit Stiel)

    Gardol Stoßscharre

    21 , 45

  • Gardena Combisystem Rechenbesen (Arbeitsbreite: 43 cm, Kunststoff)

    Gardena Combisystem Rechenbesen

    9 , 90

  • Wisent Jägerbeil (Länge: 330 mm, Gewicht Kopf: 500 g)

    Wisent Jägerbeil

    49 , 95

  • Gardena Baumschneider StarCut 160 Plus (Bypass, Max. Aststärke: 32 mm, 160 cm)

    Gardena Baumschneider

    52 , 95

  • Gardena Combisystem Verstellbesen (Arbeitsbreite: 35 cm - 52 cm, Verstellbare Zinken)

    Gardena Combisystem Verstellbesen

    16 , 75

  • Gardol Classic Gartenschere (Bypass, Max. Aststärke: 16 mm, Handgröße variabel einstellbar)

    Gardol Classic Gartenschere

    9 , 95

  • Fiskars Axt- & Messerschärfer (Länge: 16,5 cm, Keramik)

    Fiskars Axt- & Messerschärfer

    13 , 95

  • Fiskars Solid Laubbesen XL (Arbeitsbreite: 65 cm, Anzahl Zinken: 27, Langstiel)

    Fiskars Solid Laubbesen

    28 , 25

  • Gardena Kleinstreuer (1,4 l)

    Gardena Kleinstreuer

    9 , 45

  • Freund Victoria Kinder-Schneeschieber (Breite: 29 cm, Kurzstiel)

    Freund Victoria Kinder-Schneeschieber

    5 , 95

  • Gardena Comfort Gartenschere B/S-XL (Bypass, Max. Aststärke: 24 mm)

    Gardena Comfort Gartenschere

    18 , 45

  • Root Slayer Rodespaten 5in1 (Mit Tritt, Länge: 114 cm)

    Root Slayer Rodespaten

    49 , 99

Das könnte Sie auch interessieren
Bauhaus Stadtgarten

BAUHAUS Stadtgarten

Säen, ernten, pflegen

Auf in den BAUHAUS Stadtgarten - das Paradies für Gartenfreunde.

Gartengeraete und Gartenmaschinen

Online-Shop

Lässt Hobbygärtnerherzen höher schlagen

Unentbehrliche Gartenwerkzeuge und -geräte zur Pflege von Rasen, Beeten, Stauden und Bäumen.