Kindersicherheit im Haushalt

Ratgeber Kindersicherheit: Schon mit einfachen Mitteln sichern Sie Ihr Zuhause für Kleinkinder

Allen Eltern liegt es am Herzen, dass ihr Kind vor Gefahren im Haushalt geschützt ist. Kinder selbst können mögliche Gefahren aber nicht erkennen. Vorbeugen ist daher der beste Schutz. Schon mit einfachen Mitteln (z. B. Ecken und Kantenschutz, abschließbare Fenstergriffe, Steckdosenschutz, etc.) schaffen Sie ein sicheres Heim. Denn nicht immer können die Eltern überall dabei sein. Aber das sollen Sie auch gar nicht. Schließlich sollen Kinder auch alleine spielen und eigene Erfahrungen machen dürfen – und eventuell einen blauen Fleck davontragen. Nur so entwickeln Kinder ein Bewusstsein für heikle Situationen – je älter sie werden.

Clevere Lösungen für mehr Kindersicherheit

Ratgeber Kindersicherheit: Star Stairs Sicherheitsgitter Nele Ratgeber Kindersicherheit: Sicherheitsgitter an Türen und Durchgängen

Gefahr Nummer eins im Haushalt sind Stürze (nicht nur für Kinder!). Im Bereich der Treppen können Sie diese verhindern, indem Sie ein einfach zu befestigendes sogenanntes Türklemmgitter verwenden. Auch dient ein solches Gitter der Sicherung von Durchgängen (beispielsweise in potenziell gefährliche Zimmer wie Bad oder Küche). Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Stäbe nicht zu weit auseinander stehen, damit das Kind mit dem Kopf nicht stecken bleibt!

Beachten Sie: Ein Türschutzgitter eignet sich auch ideal, um Haustiere wie Hunde und Katzen von Treppen oder Ausgängen fernzuhalten.

Ratgeber Kindersicherheit: Eckenschutzkappe

Ecken und Kanten „entschärfen“ Sie, indem Sie Eckenschützer aus weichem Kunststoff befestigen.

Ratgeber Kindersicherheit: Schwerter Wanneneinlage

Damit auch Dusche und Badewanne rutschsicher sind, verwenden Sie Anti-Rutsch-Sticker. Einige Antirutschmotive sind sogar temperaturanzeigend: So sehen Sie an der Farbe der Wanneneinlage, ob die Wassertemperatur angenehm oder zu heiß ist.

Ratgeber Kindersicherheit: Abus Fenstergriff FG 210

Abschließbare Fenstergriffe schützen nicht nur vor Einbrechern! Sie sind – gerade in den oberen Stockwerken – auch ein sehr guter Schutz für kleinere Kinder, die beim Erkunden dadurch nicht mehr einfach ein Fenster öffnen können.

Beachten Sie: Auch Balkontüren lassen sich mit abschließbaren Griffen ausstatten und verhindern so ungewollte „Ausflüge“.

Ratgeber Kindersicherheit: Dreambaby Zufallstop

Mit einem Zufall-Stopp für Türen verhindern Sie, dass Kinder sich ihre Finger einklemmen. Die Türe lässt sich durch langsames Zuziehen dennoch schließen.

Ratgeber Kindersicherheit: Steckdosenverschluss

Achtung Strom! Schon kleine Spannungen können auch bei nur kurzer Berührung lebensgefährlich sein. Sichern Sie deshalb unbedingt alle Steckdosen mit einem Steckdosenschutz: Diese können nicht von Kinderhand entfernt werden, da sie fest in der Steckdose kleben und die Pole verschließen. Das Entriegeln erfolgt mit einem Stecker. Wird dieser wieder entfernt, schließt er sich wieder automatisch. Alternativ können Steckdosen mit einem Verschluss verriegelt werden, der bei Bedarf leicht mit einem entsprechenden Schlüssel entfernt werden kann. 

Ratgeber Kindersicherheit: Ofenverriegelung

Spritzendes Fett, kochendes Wasser, heiße Herdplatten – in der Küche lauern etliche Gefahren. Lassen Sie kleine Kinder deshalb hier nie unbeaufsichtigt! Für erhöhte Sicherheit sorgen Sie zudem mit einem relativ geringen finanziellen Einsatz: Damit etwa der Backofen sich auch dann nicht öffnet, wenn die Kleinen bei den ersten Gehversuchen den Griff festhalten, montieren Sie einen kindersicheren Verschluss (einfach aufkleben).

Ratgeber Kindersicherheit: Knopfabdeckung am Herd

Praktische Abdeckungen zum Aufstecken auf die Bedienknöpfe des Herdes schützen vor ungewolltem Zugriff und damit vor eventuellen Unfällen wie Feuer, Verbrennungen oder Verbrühungen. Drehen Sie außerdem die Stielgriffe an Pfannen und Töpfen auf dem Herd grundsätzlich zur Wand. Platzieren Sie elektrische Geräte wie Wasserkocher und Co. so, dass sie unerreichbar für Kinder sind – denken Sie auch an die zuführenden Elektrokabel!

Ratgeber Kindersicherheit: Dreambaby Winkelverschluss Ratgeber Kindersicherheit: Multifunktionsverriegelung

Lassen Sie Putzmittel, Medikamente oder Kosmetika nie herumliegen, sondern bewahren sie in Schränken oder Schubladen und außerhalb der Reichweite von Kleinkindern auf. Bodennahe Schränke oder Schubladen können Sie auf unterschiedliche Arten sichern: etwa mit Multifunktionsverschlüssen zum Aufkleben, mit Winkelverschlüssen, mit Schubladenverriegelungen oder mit Schrankgriff-Verschlüssen.

Kindersicherheit im Set

Ratgeber Kindersicherheit: Kindersicherheits-Set von Dreambaby

Perfekt als Grundstock für die Sicherheit Ihres Kleinkindes sind sogenannte Starter-Sets erhältlich. Diese beinhalten die wichtigsten Utensilien zum Sichern von Möbeltüren, Steckdosen und Ecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Reinigung und Haushalt

Online-Shop

Das bisschen Haushalt

Nützliche Haushaltswaren in großer Vielfalt und zu kleinen Preisen.

Ratgeber Kraeuterregal bauen

Kräuter auf Balkon und Terrasse anpflanzen

Minigärten auf der Leiter

Blumen und Kräuter platzsparend anpflanzen und ernten.