Kinder-Gartenbank aus Birkenstämmen bauen

Ratgeber Kindergartenbank: Selbst gebaute Bank im Eingangsbereich für Kinder

Der praktische Sitzplatz vor dem Hauseingang zum Kinderstiefel an- und ausziehen – oder einfach zum Ausruhen – ist schnell nachgebaut: Außer Birkenstämmen und einer Massivholzplatte benötigen Sie lediglich einige Werkzeuge, Schrauben und eine Holzlasur, die das Holz vor Witterung schützt. 

1. Holz der Kinder-Gartenbank zusägen

Ratgeber Kindergartenbank: Kanten glattschleifen Ratgeber Kindergartenbank: Holzplatte mit Stichsäge an Markierung aussägen

Übertragen Sie die Maße der Zeichnung auf die Massivholzplatte und sägen diese entlang der Markierung mit der Stichsäge aus. Schleifen Sie anschließend die Kanten und Flächen mit Schleifpapier glatt.

Alternativ können Sie das Holz auch direkt in Ihrem Fachcentrum von den BAUHAUS Fachberatern millimetergenau zuschneiden lassen:

Ratgeber Kindergartenbank: Holzplatte mit Holzlasur streichen

Streichen Sie die Sitzfläche der Bank von allen Seiten mit weißer Holzlasur und lassen alles gut trocknen.

Ratgeber Kindergartenbank: Birkenstämme mit Kettensäge schneiden

Nehmen Sie die Birkenstämme und markieren mit einem Filzschreiber die Längen (s. Zeichnung). Mit der Kettensäge nun an den Markierungen sägen.

Beachten Sie: Informieren Sie sich in folgendem BAUHAUS Ratgeber über den sicheren Umgang mit der Kettensäge:

Ratgeber Kindergartenbank: Markierungen für Einstecken der Sitzfläche anzeichnen

Zeichnen Sie auf den zugeschnittenen Birkenholzabschnitten die Sägemarkierung zum Einstecken der Sitzfläche ein. Bei der Bank im gezeigten Beispiel beträgt die Sitzhöhe 40 Zentimeter: Markieren Sie entsprechend bei 36 und bei 40 Zentimeter (vom Boden gemessen).

Beachten Sie: Natürlich können Sie die Markierungen auch, je nach Alter und Größe der Kinder, höher oder tiefer ansetzen. 

Ratgeber Kindergartenbank: Einkerbung aussägen

Sägen Sie an diesen Markierungen mit der Kettensäge je ca. fünf Zentimeter tief. Den Zwischenraum zwischen den beiden Einkerbungen ebenfalls aussägen und die entstehende Fläche glatt schleifen.

Ratgeber Kindergartenbank: Loch in Aussparung bohren

Wenn Sie alle 25 Birkenstämme wie beschrieben bearbeitet haben, bohren Sie je ein Loch mit einem 12 mm-Holzbohrer in die Mitte jeder Aufsteckaussparung.  

Ratgeber Kindergartenbank: Rundstäbe zusägen

Als Nächstes zeichnen Sie auf den 12 mm-Rundstäben acht Zentimeter lange Abschnitte ein und sägen diese mit einer Kreis- oder Japansäge zurecht. Sie benötigen insgesamt 25 x 8 cm-Abschnitte und zusätzlich noch vier 1,5 cm-Stücke.  

2. Kinder-Gartenbank montieren

Ratgeber Kindergartenbank: Birkenstämme mit Sitzfläche verbinden

Für die Montage der Bank stecken Sie die vorderen, kurzen (55 cm) Birkenstämme rechts und links auf die Ecken der Holzplatte und das längste Birkenstück (70 cm) mittig auf die Seite der späteren Rückenlehne. Hierfür eventuell den Gummihammer zu Hilfe nehmen.  

Ratgeber Kindergartenbank: Birkenstamm an Holzplatte festschrauben

An der Position der Bohrung in einem der beiden seitlichen Birkenstämme bohren Sie mit einem 12 mm-Holzbohrer ein 8,5 Zentimeter tiefes Loch durch den Birkenstamm in die Holzplatte. Hierfür einfach eine Markierung mit Klebeband (z. B. Malerkrepp) bei 8,5 Zentimeter auf den Bohrer kleben.  

Ratgeber Kindergartenbank: Rundstab in Bohrloch einschlagen Ratgeber Kindergartenbank: Holzleim auftragen

Für eine stabilere Verbindung nehmen Sie den Birkenstamm wieder ab, geben Holzleim auf die Verbindungsfläche sowie in das Bohrloch und fügen alles wieder zusammen. Stecken Sie außerdem ein 8 cm-Rundstabstück in das Bohrloch (eventuell mit dem Gummihammer bündig vertiefen). Wiederholen Sie die letzten Schritte (bohren und leimen) am Birkenstamm auf der anderen Seite (der 70 cm lange Birkenstamm bleibt vorerst lose.)  

Ratgeber Kindergartenbank: Birkenstämme miteinander verschrauben

Legen Sie den nächsten 55 Zentimeter langen Birkenstamm an den ersten an, bohren und verleimen diesen wie zuvor beschrieben.

Um die Stämme auch miteinander zu verbinden, bohren Sie ca. 5 bis 15 Zentimeter* vom Boden entfernt mit einem 5 mm-Holzbohrer ein Loch (in Richtung des benachbarten Birkenstamms). Mit einer 5 x 70-Holzschraube verschrauben Sie die beiden Stämme miteinander.

*Da es sich bei den Birkenstämmen um ein Naturprodukt handelt und sie nicht eben sind, empfiehlt sich für die Bohrung die Stelle, an der die beiden Stämme am engsten zusammenliegen. 

Ratgeber Kindergartenbank: Folgende Birkenstämme anbohren und leimen

Die vorherigen Schritte wiederholen Sie mit den weiteren Stämmen, von beiden Seiten fortlaufend, zur Mitte hin (dabei jeweils auf die richtige Birkenstammlänge achten).  

Ratgeber Kindergartenbank: Birkenstämme zusätzlich mit Holzschrauben fixieren

Die letzten drei langen Birkenstämme (2 x 69 und 1 x 70 cm) fixieren Sie zusätzlich zur mittigen Rundstabverbindung noch mit je zwei 5 x 70-Holzschrauben (rechts + links).  

Ratgeber Kindergartenbank: Löcher bohren

Nun ist die Birkenbank fast komplett montiert – es fehlen nur noch die beiden Birkenstämme ohne Aufsteckvertiefung: Stellen Sie diese, je rechts und links, vor die vordersten Birkenstämme und bohren mit einem 12 mm-Holzbohrer, zehn Zentimeter vom oberen und unteren Ende entfernt, je ein ca. zwei Zentimeter tiefes Loch.  

Ratgeber Kindergartenbank: Dübel einschlagen Ratgeber Kindergartenbank: Schraube eindrehen

In diesen Bohrlöchern versenken Sie je eine 5 x 70-Holzschraube komplett und fixieren so den Birkenstamm. Geben Sie anschließend etwas Holzleim in die Bohrlöcher und verleimen die vorbereiteten 1,5 Zentimeter langen Rundstabzuschnitte darin bündig.  

Die Kinder-Gartenbank ist nun fertig. 

Mehr Ideen mit Birkenstämmen!

Ratgeber Birkenleuchter: Bilderstange aus einem Birkenstamm Ratgeber Birkenleuchter: Blumekasten aus einem Birkenstamm

Wer keine Birke im Garten hat, kann im BAUHAUS Fachcentrum unbehandelte Birkenstämme mit Durchmessern von sechs bis zwölf Zentimetern kaufen. Sie sind bereits getrocknet, von Hand nachbearbeitet und kontrolliert und damit auch ideal für den Innenbereich und viele weitere Dekoideen wie Bilderstangen, Raumteiler oder hängende Blumenkästen. Denn das Naturholz eröffnet Ihnen noch unzählige weitere Möglichkeiten für kreativen Eigenbau – zum Beispiel eine Garderobe oder einen stylischen Kerzenständer:

Das könnte Sie auch interessieren
Sommermoebel Gartenmoebel

Online-Shop

Erholung im Grünen

Große Auswahl an Wohlfühlmöbeln für Terrasse, Garten und Balkon.

Bauhaus Stadtgarten

BAUHAUS Stadtgarten

Säen, ernten, pflegen

Auf in den BAUHAUS Stadtgarten - das Paradies für Gartenfreunde.