Schritt für Schritt zum bienenfreundlichen Staudenbeet

Das Staudenbeet für Bienen

Staudenbeet für Bienen

Ein Beet im Garten, welches nicht nur den Garten bunter macht, sondern auch den Bienen hilft? In nur wenigen Schritten verwandelst du eine Rasenfläche in deinem Garten zu einem bienenfreundlichen Staudenbeet. Voraussetzung dafür: keine frostigen Tage und Nächte. 

Schritt für Schritt zum Staudenbeet für Bienen

Bevor man mit dem eigenen Beet beginnt, müssen bunte und robuste Pflanzen ausgewählt werden. Duftnessel, Schleifen- und Glockenblumen, Klatsch-Mohn, Zwerg-Mannstreu, Färberkamille, Hohe Fetthenne und die Schafgarbe locken eine Vielzahl von Insekten an und trotzen heißen sowie trockenen Sommertagen.


  • Gardol Gärtnerspaten

    Gardol Gärtnerspaten

    50 , 49

  • Freund Victoria Gärtnerspaten

    Freund Victoria Gärtnerspaten

    67 , 75

  • Gardol Hand-Kleinrechen

    Gardol Hand-Kleinrechen

    7 , 95

  • Hand-Blumenkelle

    Hand-Blumenkelle

    4 , 99

  • Neptun Classic Gartenschlauch  (Länge: 25 m)

    Neptun Classic Gartenschlauch

    49 , 95

    pro Rolle (1  m = 2,- )

  • Gardol Grubber  (Anzahl Zinken: 3, Langstiel)

    Gardol Grubber

    17 , 99

  • Min2C Quarzsand  (Körnung: 0,1 mm - 0,3 mm)

    Min2C Quarzsand

    6 , 45

    pro Stück (1  kg = 0,26 )

  • Freund Victoria Heurechen  (Arbeitsbreite: 47,5 cm, Anzahl Zinken: 14)

    Freund Victoria Heurechen

    19 , 94

  • Gardol Gartenrechen  (Arbeitsbreite: 30 cm)

    Gardol Gartenrechen

    20 , 95

Jetzt mehr über die Biene erfahren!